Rally-Obedience

Ralley-Obedience Rally-Obedience eine noch recht junge Sportart, die sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut. Dieser Sport stammt ursprünglich aus Amerika.

Sie ist für fast jeden Hundehalter geeignet.

Als Team gehen Hund und Halter einen Parcours mit mehreren Stationen ab. An diesen Stationen geben Schilder mit Anweisungen dem Team vor, welche Übung jeweils absolviert werden muss und in welche Richtung diese auszuführen ist.

Es gibt Übungen wie Sitz, Platz, Bleib oder Steh, aber auch Kombinationsübungen hieraus. Richtungswechsel, Slalom um Pylonen und auch der Sprung über eine Hürde gehören dazu. Eine besondere Übung stellt die Futterverweigerung dar- vorbei an gefüllten Näpfen, ohne dass der Hund sich daraus bedient.

Dabei stehen bei allen Übungen die Kommunikation zwischen Mensch und Hund im Vordergrund: Jederzeit darf der Hund angesprochen, gelobt und motiviert werden. Auch Leckerlies sind erlaubt!

Wir trainieren regelmäßig, eingeteilt in verschiedene Klassen wird dann auf Turnieren gestartet.

Ein Spaß für Hund und Halter!

Rally-Obedience, findet zur Zeit nicht statt!
Einsteiger (nach Absprache)
Samstags
 
   

Trainer:


Christian Zimmer  

 

Was sie brauchen

Platzregeln