Neues aus dem Verein

Pruefung 1 Kopie

Pruefung 3

 

Pruefung 2 Kopie

 

Rettungshunde bestanden Prüfung in den Niederlanden!
Vom 08. bis 09. April 2017 fand die 7. Internationale Rettungshunde Prüfung in Almere in den Niederlanden statt. Ausrichter war die Internationale-Rettungshunde-Organisation (IRO). Als Leistungsrichter waren bestellt für den Bereich Trümmer Herr Walter Hoffmann aus Deutschland, für die Fläche Herr Pavel Sabackky aus Tschechien und für die Unterordnung Frau Kaori Oshima aus Japan. Gemeldet hatten sich 45 Hundeführer.

Rettungshunde PrüfungBjön Prüssing vom 1. PHSV Göttingen von 1950 e. V. startete in der Fläche A und erreichte mit seinem Border-Collie Rüden „Willi“ 266 Punkte mit der Bewertung „Gut“. Mit dieser Leistung erreichte er den 4. Platz in seiner Klasse. Svenja Abram aus Obernfeld bei Duderstadt startet für den Schäferhunde Verein (SV) mit ihrer Golden Retriever Hündin „Ansago's Good Flair“ genannt Curlby ebenfalls in der Fläche A und erreichte 253 Punkte und die Bewertung „Gut“. Mario Abram ebenfalls aus Obernfeld mit der Malinois Hündin „Antara von der Großen Freiheit“ starteten auch für den SV in der Fläche B und erhielt 281 Punkte und die Bewertung „Sehrgut“. Damit kam er auf den 2. Platz und qualifizierte sich mit diesem Ergebnis für die IRO Weltmeisterschaft im September in Österreich. Wir wünschen diesem Team viel Erfolg auf der WM.
Bericht von Heinz Wilfried Günther

 

Amy“ kleinster geprüfter Trümmersuchhund Niedersachsens!
Die OrtsgrAmy kleinster Rettungshunduppe Elbufer Drawehn im Verein für Deutsche Schäferhunde richtete am 29. und 30. Oktober 2016 die 2. offene Landesmeisterschaft für Rettungshunde aus. 19 Starter mussten sich Amy kleinster Rettungshundden Leistungsrichtern Roswitha Dannenberg und Heiko Chr. Grube in den Abteilungen Fährten-, Flächen- und Trümmersuche stellen.
Frau Dr. Gudrun Luthin hat mit ihrer Bolonka-Zwetna Hündin „Amy“ die Trümmerprüfung 2A mit der Wertnote GUT bestanden und wurde Vizemeister. Da der Landesmeister aus Malchin in Mecklenburg kommt ist Amy nunmehr der beste Trümmersuchhund in Niedersachsen.
Diese Prüfung besteht aus den Teilen Unterordnung, Gewandtheit und der Suche. In der Suche muss der Hund in einem 800 – 1000 m2 großem Trümmergelände zwei nicht sichtbare Personen in 20 Minuten finden und dem Hundeführer anzeigen. Dies ist sicher schon eine bewundernswerte Leistung, besonders für einen 4 kg leichten und so kleinen Hund. Beide können auf diese Leistung stolz sein.
Die beiden trai29./30. Oktober 2016, Bericht von Heinz Wilfried Günthernieren in der Rettungshundeabteilung beim 1. PHSV Göttingen in Grone an der Otto-Brenner-Straße.
29./30. Oktober 2016,  Bericht von Heinz Wilfried Günther